LKW - Bergung in Moniholz


Am Freitag, den 15. Jänner 2021, alarmierte uns um 13.31 Uhr Florian NÖ zur Unterstützung der Feuerwehr Moniholz zu einer LKW-Bergung in Moniholz.

Unter der Führung von Feuerwehrkommandant OBI Christian Schulmeister rückten umgehend sieben Mitglieder mit TLF-A 3000 und MTF-A zur Einsatzstelle in Moniholz aus. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle bat sich unseren Einsatzkräften folgendes Bild: Ein LKW eines Entsorgungsunternehmen kam von der Fahrbahn ab und blieb in Schräglage auf der Böschung zum Stehen, das Fahrzeug war gegen weiteres Abrutschen mit einer Forstwinde gesichert.

 

Einsatzleiter OBI Alexander Wimmer (FF Moniholz) gab den Feuerwehren Grafenschlag und Sallingberg den Befehl mittels Seilwinde den LKW aus der misslichen Lage zu Bergen.  Daraufhin wurden die Einsatzfahrzeuge in Stellung gebracht und mit der Bergung begonnen. Die FF Grafenschlag sicherte gegen weiters abrutschen und FF Sallingberg zog das Fahrzeug nach vorne heraus.

 

Nach rund eineinhalb Stunde konnten wir unseren Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wiederherstellen.

Bericht auf BFKDO Zwettl

Text und Bilder: OBI Christian Schulmeister

(Home)   (zurück) Besucherzähler