Verkehrsunfall im Park


"Hier Florian Zwettl, um 13.57, Verkehrsunfall für Sallingberg, Sallingberg - Hauptstraße" mit diesen Alarmtext wurden wir am 19. Juli 2020 von Florian Zwettl zu einen Unfall in Sallingberg alarmiert.

Unter der Führung von Feuerwehrkommandant OBI Gerhard Freistetter rückten umgehend 14 Mitglieder der FF Sallingberg mit TLF-A 3000 und MTF-A zur Einsatzstelle im Sallingberger Ortsgebiet aus. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle bat sich unseren Einsatzkräften folgendes Bild: Ein Lenker ist mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und kam im Park an die Umfassungsmauer des Marktbrunnen mit seinen Fahrzeug zum Stillstand.

Zeitgleich mit der Feuerwehr traf der Rettungsdienst ein, dieser übernahm sofort die Versorgung des Unfalllenkers, die Aufgabe der Feuerwehr bestanden darin die Einsatzstelle abzusichern,  ausgelaufenen Flüssigkeiten zu binden und nach der Unfallaufnahme durch die Polizei das Fahrzeug zu bergen. Das Fahrzeug wurde von uns aus dem Park geschoben und auf einer geeigneten Abstellfläche abgestellt.

Nach gut einer Stunde konnten wir unseren Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen.

Freiwillige Feuerwehr Sallingberg: 2 Fahrzeuge mit 14 Mitglieder
Rotes Kreuz: 2 Fahrzeuge (NEF und RTW) mit 4 Personen
Polizei: 2 Fahrzeuge mit 4 Personen

Text und Bilder: HBM Christian Schulmeister

(Home)   (zurück) Besucherzähler