Neue Atemschutzgeäte


Im Monat Juni stellte die Freiwillige Feuerwehr Sallingberg neue Atemschutzgeräte in den Dienst.

Da die Erhaltung der Einsatzbereitschaft der vorhanden Atemschutzgeräte war aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr sinnvoll war, entschlossen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sallingberg neue Atemschutzgeräte anzuschaffen. So wurden die neuen Geräte mit einen zusätzlichen Rettungsanschluss ausgestattet, damit kann eine Spülungshaube (Fluchthaube) angeschlossen werden und um die Kommunikation zu verbessern wurden die Masken mit Funk ausgestattet.


2. Reihe: Bürgermeister Leopold Bock, OBI Gerhard Freistetter, FM Markus Fichtinger, OLM Stephan Schierhuber
1. Reihe: OFM Lukas Schulmeister, FM Florian Schierhuber

Die Anschaffungskosten teilten sich nach Abzug der Landesförderung die Marktgemeinde Sallingberg und die Freiwillige Feuerwehr Sallingberg jeweils zur Hälfte. Für diese Unterstützung bedankt sich die Feuerwehr bei der Gemeinde.

Text und Bild: HBM Christian Schulmeister
 

(Home)   (zurück)
Besucherzähler