Ausbildungsprüfung Atemschutz

 

Am 30. November legten 15 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Großnondorf und Sallingberg die Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze, Silber und Gold in Großnondorf ab. Nach einer intensiven Vorbereitung stellte sich ein Trupp in der Stufe Silber und drei Trupps in der Stufe Gold der Prüfung.


1. Reihe: v.l.n.r. OLM Stephan Schierhuber, OFM Lukas Schulmeister, OFM Christian Schmidt,
OFM Markus Gaderer, OFM Dominik Zeller, FM Raphael Zeller, OBI Christian Weidenauer, OLM Ronny Kuschal,
BSB Wolfgang Steflicek, VI Jürgen Kellner
2. Reihe: BI Paul Schulmeister, VM Martin Simlinger, FM Florian Schierhuber, HFM Werner Gaderer,
HBM Christian Schulmeister, BM Johann Steindl, OFM Franz Gaderer, BI Peter Schulmeister, ASB Martin Wagner,
BR Wilhelm Renner, BR Karl Kainrath, ABI Christian Hobel, EBI Herbert Kellner

Die Ausbildungsprüfung dient zur Vertiefung der Ausbildung für den Atemschutzeinsatz, dabei wird vor allem auf sichereres Arbeiten geachtet und ist in vier Stationen aufgeteilt:

Station 1 – Ausrüsten:

Der Atemschutztrupp hat sich in einer gewissen Zeit für einen Atemschutzeinsatz vollständig auszurüsten, dazu gehören die Kurzüberprüfung des Pressluftatmer, anlegen der Atemschutzmaske, ausrüsten mit Rettungsleine, Tragetuch und Feuerwehraxt und die Herstellung einer entsprechenden Adjustierung für einen sicheren Einsatz. Das Ausrüsten kann im Fahrzeug erfolgen oder außerhalb.


Station 2 – Personensuche:

Bei dieser Station ist eine Übungspuppe aus einen verrauchten Raum zu retten, dabei wird besonders auf das richtige Vorgehen beim Absuchen eines Raumes und der Menschenrettung geachtet. In der Stufe Gold, verunglückt ein Mitglied des Atemschutztrupps, die zwei anderen Atemschutzträger müssen ihren Kamerad aus dem Raum retten, die Rettung der Person erfolgt danach durch den anwesenden Rettungstrupp.


Station 3 - Löschangriff über Hindernisstrecke:

Hier wird die Bekämpfung eines Brandes simuliert, dabei hat der Atemschutztrupp eine Löschleitung über eine Hindernsstrecke vorzutragen. Die vorgefunden Hindernisse sind richtig zu überwinden. In der Stufe Gold wird vom Gruppenkommandanten ein sofortiger Rückzug angeordnet und der Atemschutztrupp hat die Strecke nochmals bis zum Verteiler zu überwinden.


Station 4 – Geräteversorgung:

Wie nach jeden Einsatz muss die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden, dabei ist die Pressluftflasche zu wechseln und die Einsatzbereitschaft des Atemschutzgerätes zu überprüfen.


Der Gruppenkommandant hat in der Zwischenzeit 15 Fragen aus einen Fragenkatalog zu beantworten.




Die Gruppen setzten sich nach der Auslosung wie folgt zusammen:

 

Silber Großnondorf/Sallingberg:

Gold Großnondorf 1:

Gruppenkommandant:

OFM Franz Gaderer

BM Johann Steindl

Atemschutztruppführer:

FM Raphael Zeller

HFM Werner Gaderer

Atemschutztruppmann 1:

FM Florian Schierhuber

BI Peter Schulmeister

Atemschutztruppmann 2:

OBI Christian Weidenauer

OFM Markus Gaderer

 

 

 

 

Gold Großnondorf 2:

Gold Sallingberg:

Gruppenkommandant:

OFM Christian Schmidt

OLM Stephan Schierhuber

Atemschutztruppführer:

OBI Christian Weidenauer

HBM Christian Schulmeister

Atemschutztruppmann 1:

VM Martin Simlinger

BI Paul Schulmeister

Atemschutztruppmann 2:

OFM Dominik Zeller

OFM Lukas Schulmeister

 

Zur Übergabe der Abzeichen konnte Feuerwehrkommandant OBI Christian Weidenauer neben dem Prüferteam mit BSB Wolfgang Steflicek, OLM Ronny Kuschal und EBI Herbert Kellner, seitens des Bezirksfeuerwehrkommando BR Karl Kainrath und VI Jürgen Kellner und des Abschnittskommando BR Wilhelm Renner, ABI Christian Hobel und den frischen Abschnittssachbearbeiter für Atemschutz Martin Wagner begrüßen. Bei Ihren Ansprachen bedankten sich BR Wilhelm Renner und BR Karl Kainrath für die erbrachte Leistung.

Folgende Mitglieder konnten ein Abzeichen entgegennehmen:

FF Großnondorf

Silber:

OFM Franz Gaderer
FM Raphael Zeller

 

Gold:

OFM Markus Gaderer
HFM Werner Gaderer
OFM Christian Schmidt
BI Peter Schulmeister
VM Martin Simlinger
BM Johann Steindl
OBI Christian Weidenauer
OFM Dominik Zeller

FF Sallingberg

Bronze:

FM Florian Schierhuber

 

Gold:

OLM Stephan Schierhuber
HBM Christian Schulmeister
OFM Lukas Schulmeister
BI Paul Schulmeister


1. Reihe: v.l.n.r. FM Florian Schierhuber, OFM Franz Gaderer, FM Raphael Zeller,
OBI Christian Weidenauer, VM Martin Simlinger, OFM Christian Schmidt, OFM Dominik Zeller
2. Reihe:BI Peter Schulmeister,
OFM Markus Gaderer, BM Johann Steindl, HFM Werner Gaderer,
OLM Stephan Schierhuber, BI Paul Schulmeister, OFM Lukas Schulmeister, HBM Christian Schulmeister


Mit einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Weidenauer lies man die Prüfung ausklingen.

weitere Bilder

Text: HBM Christian Schulmeister
Bilder: FF Großnondorf und Sallingberg

(Home)   (zurück)
Besucherzähler Free counter and web stats