NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerb - Grenzenlos


Die diesjährige Bewerbssaison der Zillenfahrer ging in der Zeit vom 22. August bis 24. August 2013 unter dem Motto „Grenzenlos Zillenfahren“ mit dem NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerb 2013, zu Ende. Nach einigen zum Teil äußerst erfolgreich absolvierten Bezirkswasserdienstleistungsbewerben fand in der Storchenstadt Marchegg bei äußerst angenehmen Wind- und Strömungsverhältnissen auf der March der 40. Bewerb um das NÖ Wasserdienst-leistungsabzeichen (WDLA) in Gold, sowie der 57. Bewerb um das NÖ WDLA in Bronze und Silber statt.

Bei diesem Bewerb, welcher mit einer Bewerbsstrecke von etwas mehr als 1 km sehr hohe Anforderungen an die körperliche Fitness stellte, nahmen 9 Zillenfahrer aus dem Abschnitt Ottenschlag teil. (Rekordbeteiligung)

BI Peter Schulmeister und OFM Christian Schmidt der FF Großnondorf lieferten im Bronze Bewerb eine eindrucksvolle Leistung ab und schrammten nur um „lächerliche 36 Hundertstel“ an einem Landespokal (5. Platz) vorbei und erreichten den ausgezeichnete 8. Platz. Erwähnt sei aber, dass sich diese Zillenbesatzung erst im Frühjahr 2013 gefunden hat. OFM Christian Schmidt konnte mit dieser Leistung mit dem begehrten Wasserdienstleistungsabzeichen in Bronze ausgezeichnet werden.


BI Peter Schulmeister und OFM Christian Schmied

OBM Klaus Stierschneider der FF Grafenschlag konnte gemeinsam mit BI Paul Schulmeister der FF Sallingberg aufgrund einer hervorragenden Ruder und Stangelleistung ebenfalls mit dem begehrten Wasserdienstleistungsabzeichen in Bronze ausgezeichnet werden.


                            OBM Klaus Stierschneider und BI Paul Schulmeister

LM Franz Fröschl der FF Purk, welcher im Vorjahr mit dem Zillenfahren begonnen hatte, konnte bereits mit dem begehrten Wasserdienstleistungsabzeichen in Silber ausgezeichnet werden.


                             LM Franz Fröschl (Archiv 2012)

Besonders erfreulich ist das Gesamtergebnis für den Abschnitt Ottenschlag. Sämtliche Zillenbesatzungen konnten sich im oberen Drittel der verschiedensten Disziplinen platzieren. 

Teilnehmer des Feuerwehrabschnittes Ottenschlag:

FF Grafenschlag:

OBM Klaus Stierschneider

FF Großnondorf:

BI Peter Schulmeister, OFM Christian Schmidt

FF Ottenschlag:

SB Karl Kronister

FF Purk:

LM Franz Fröschl

FF Sallingberg:

BI Paul Schulmeister, HBM Christian Schulmeister, OFM Karin Freistetter, FM Lukas Schulmeister


BI Paul Schulmeister und SB Karl Kronister


HBM Christian Schulmeister und FM Lukas Schulmeister


OFM Karin Freistetter

BI Peter und Paul Schulmeister achteten zusätzlich im Dienste des NÖ Landesfeuerwehrverbandes als Landeswasserdienstleistungsbewerter auf eine faire Bewertung für die 1.600 angetretenen Zillenbesatzungen.

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Ottenschlag gratuliert recht herzlich.

Ergebnisliste Bronze / Silber / Einer
Ergebnisliste Gold Disziplin
Ergebnisliste Bronze / Silber / Einer Bezirk Zwettl

weitere Bilder

Grenzenlos - Zillenfahren
Bericht NÖ LFKDO
Bericht ORF
Bilder 22.08.2013
Bilder 23.08.2013
Bilder NÖN

Text: BI Paul Schulmeister
Bilder: FF Sallingberg

(Home)   (zurück)
Besucherzähler Free counter and web stats