Funkübung des Bereiches 2


Am Freitag, den 04. Oktober 2013, übten die Funker der Feuerwehren des Bereiches 2 vom Feuerwehrabschnitt Ottenschlag in Sallingberg.

Die Freiwillige Feuerwehr Sallingberg war für die Durchführung der Funkübung verantwortlich, an der die Feuerwehren Elsenreith, Grainbrunn, Großnondorf, Gschwendt (Ottenschlag), Kottes, Moniholz und Purk teilnahmen. Die Übungsleitung (FF Sallingberg) verteilte die Aufgaben an die teilnehmenden Wehren, diese mussten andere an eine Adresse lotsen, Einsatzsofortmeldungen und Lageskizzen erstellen und Fragen aus dem Bereich Nachrichtendienst und Alarmierung beantworten. Nach der Erledigung der einzelnen Aufgaben trafen sich alle für die Übungsbesprechung im Teichstüberl in Sallingberg.


Arbeiten in der Übungsleitung
LM Peter Weinmann, FM Lukas Schulmeister, FM Ulrich Jungherr

Feuerwehrkommandant OBI Gerhard Freistetter konnte insgesamt 44 Mitglieder begrüßen und bedankte sich für die Teilnahme, ein besonderer Dank galt LM Peter Weinmann (Sachbearbeiter für Nachrichtendienst) für Vorbereitung der Funkübung. In Vertretung von Abschnittssachbearbeiter für Nachrichtendienst OBI Michael Renner berichtete OBM Willibald Wagner seitens der Übungsüberwachung über die gemachten Fehler. Die Feuerwehr Sallingberg lud zum Abschluss alle Übungsteilnehmer zu einen Getränk ein.

weitere Bilder

Text und Bild: HBM Christian Schulmeister

(Home)   (zurück)
Besucherzähler Free counter and web stats