Erfolgreich beim Bezirkswasserdienstleistungsbewerb


A
m 3. August 2013 wurde bei äußerst tropischen Witterungsverhältnissen der 3. Bezirkswasserdienst-leistungsbewerb des Bezirkes Zwettl im Herzen der Braustadt ausgetragen. Gefahren wurde mit den Feuerwehrzillen auf dem bereits vor Wochen aufgestauten Kamp.

FM Lukas Schulmeister und HBM Christian Schulmeister konnten in den Bewerben Bronze und Silber jeweils eine starke Ruder bzw. Stangelleistung erbringen und wurden mit zwei 2. Plätzen belohnt.


FM Lukas Schulmeister und HBM Christian Schulmeister bei der Fahrt in der Wertungsklasse Bronze

BI Paul Schulmeister trat im Zillen Zweier gemeinsam mit OBM Klaus Stierschneider der FF Grafenschlag an, welche ebenfalls eine äußerst respektable Leistung erbrachten.


OBM Klaus Stierschneider (FF Grafenschlag) und BI Paul Schulmeister

Im Bewerb Zillen Einer war für die Kameraden der FF Sallingberg der sogenannte „Wurm“ drinnen. Keiner der Zillenfahrer konnte eine fehlerfreie Leistung abrufen, womit ein angestrebter Einzelpokal leider unerreicht blieb.

Im Zuge der organisatorischen bzw. praktischen Abwicklung für diesen Bewerb waren die Zillenfahrer der FF Sallingberg unter anderem auch als Bezirksbewerter eingesetzt. Selbstverständlich kam bei diesem Bewerb auch die Zille der FF Sallingberg zum Einsatz.


HBM Christian Schulmeister und FM Lukas Schulmeister

Die Feuerwehrkameraden der FF Sallingberg gratulieren den Zillenfahrern zu ihren ausgezeichneten Erfolgen.

Text: BI Paul Schulmeister
Bilder: FF Sallingberg

(Home)   (zurück)
Besucherzähler Free counter and web stats