50. Landeswasserwehrleistungsbewerb in OÖ


In der Zeit von 17. bis 18. Juni 2011 fanden bei schwierigen Wettkampfbedingungen der 50. oberösterreichische Landeswasserwehrleistungsbewerb in Steyrermühl auf der Traun statt.

OFM Karin Freistetter hielt die Ehre der Sallingberger Zillenfahrer hoch und trat mit ihrem Zillenpartner EHBI Franz WIMMER der FF Behamberg (Bezirk Amstetten) im Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber an.

Sie musste einige Mühen auf sich nehmen, da ihr zunächst eine Bewerbsteilnahme trotz ordnungsgemäßer Anmeldung inkl. Antretegenehmigung durch den NÖ Landesfeuerwehrverband, verwehrt wurde. Erst nach einigen Interventionen bei den Berechnungsausschüssen und der Bewerbsleitung durfte sie an den Start gehen. Anderen Bewerbsteilnehmern aus NÖ erging es ebenso bzw. durften diese zum Teil gar nicht am Bewerb teilnehmen.

Mit einer Zeit von 7:24,70 min erreichte sie mit ihrem Zillenpartner in der Gästeklasse Silber A den 12. Gesamtrang und konnte sich erstmals über den Erwerb des oberösterreichischen Wasserwehrleistungsabzeichens in Silber erfreuen.


OFM Karin Freistetter und EHBI Franz Wimmer

Ergebnisliste Gäste Silber A
Bilder vom Bewerb

Video vom Bewerb

Text: BI Paul Schulmeister
Bild: Pressedienst OÖ LFV

(zurück)